Springe zu:

Highlights

Weißenkirchen im Jahresreigen

  • März/ April: Marillenblüte
  • Mai: Weinfrühling
  • Fronleichnam
  • Ende Juni: Sonnenwende
  • Mitte bis Ende Juli: Marillenernte
  • Juli bis August: Wachaufestspiele
  • Mitte August: Rieslingfest
  • September: Weinlese
  • Oktober: Erntedankfest
  • November: Weintaufe, Adventmarkt

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Feste & Brauchtum

Weinfrühling

Der Wachauer Weinfrühling ist ein Besuchermagnet in der Wachau. Am 1. Wochenende im Mai laden über 100 Mitgliedsbetriebe der Vinea Wachau zum Tag der offenen Kellertür und zur Verkostung der neuen Weine ein. Dabei erfolgt auch die erstmalige Präsentation der neuen Smaragd-Weine, der besten und wertvollsten Weine der Wachau.

Mehr Infos unter www.vinea-wachau.at

Fronleichnam

Das Fronleichnamsfest nimmt im kirchlichen Jahreskreis einen wichtigen Stellenwert ein. In Weißenkirchen zelebriert man zuerst die Festmesse im Teisenhoferhof. Bei der anschließenden Prozession durch den Ort ziehen nicht nur die traditionellen Festtagstrachten und Goldhauben, sondern auch die mit Blumen liebevoll geschmückten Altäre die Blicke auf sich.

Besonders festliche gestaltet sich die Prozession in Wösendorf, die durch die schmalen, mit Gras ausgelegten und mit Blumen geschmückten Gassen führt.

Sonnenwende

Sonnenwende wird in der Wachau besonders eindrucksvoll gefeiert: Sonnwendfeuer säumen das Donauufer, die Weinberge sind mit Fackeln ausgesteckt und Feuerwerke erhellen den Himmel. Besonders reizvoll ist das Spektakel, das jedes Jahr tausende Besucher anzieht, vom Schiff aus.

In Weißenkirchen wird an der Donaulände groß gefeiert: mit kulinarischen Spezialitäten, großem Sonnwendfeuer, beeindruckender Fackelbeleuchtung der Rieden und imposantem Feuerwerk.

Rieslingfest

Bereits seit 1960 findet Mitte August das traditionelle Rieslingfest im Teisenhoferhof statt. Es ist das größte Weinfest der Wachau, wobei neben der Rieslingweinkost die Verleihung des Rieslingordens einen Höhepunkt des Festes bildet. Der Rieslingorden wird an Personen verliehen, die sich besonders um den Wein, Weißenkirchen oder um die Wachau verdient gemacht haben.

Wachaufestspiele

Die beliebten Wachaufestspiele unter der Intendanz von Marcus Strahl finden alljährlich von Ende Juli bis Ende August im wunderschönen Ambiente des Teisenhoferhofs statt.

Nähere Informationen zu Spielterminen, Stück und Eintrittskarten finden Sie unter www.wachaufestspiele.com.

Erntedankfest

Die Pfarren Weißenkirchen und Wösendorf feiern jedes Jahr im Herbst das traditionelle Erntedankfest mit einem Hochamt und anschließendem Umzug mit Musik. Viele Einheimische nehmen am festlichen Umzug mit den Erntegaben teil. Auch hier dominieren die Wachauer Tracht und Kalmuck. Im Rahmen des Festaktes erfolgt am Weißenkirchner Marktplatz alljährlich auch die symbolische "Weingarten-Hiata"-Angelobung.

Weintaufe

Die Weintaufe, die Anfang November stattfindet, bildet den alljährlichen Ausklang der touristischen Saison.  Nach der Weinsegnung in der Wehrkirche, werden im Teisenhoferhof die beim Erntedankfest angelobten "Weingarten-Hiata" im feierlichen Rahmen ihres Amtes enthoben. Jedes Jahr übernimmt eine bekannte Persönlichkeit aus Wirtschaft, Politik oder Kultur die Weinpatenschaft.

Adventmarkt

Das letzte Highlight des Jahres ist der Adventmarkt, der Ende November im Teisenhoferhof stattfindet und vom Tourismusverein Weißenkirchen organisiert wird.

Springe zum Anfang der Seite